HiT360.com: AGIOS IOANNIS Reiseführer, AGIOS IOANNIS Urlaub Hit360

HiT360.com Travel Guide
HiT360.com Travel Guide Greek

Hit360.com Newsletter

Subscribe to the newsletter of Hit360.com and get informed about hotels, special offers, packages and anything else you need for your vacation!

For subscription click here

Read the latest newsletter



HiT360.com Travel Guide

Mykonos (Griechenland) auf einen Blick

Wo man bleit : Mykonos Hotels
Speisen : Mykonos Gaststätte
Dienstleistungen : Spielraummittel
Mieten sie ein auto

Die Insel der Winde, der Bekannten Stars, des verrückten Vergnügens und der Windmühlen. Wenn sie in den engen Gassen hindurchgehen, seien sie nicht überrascht wenn neben ihnen Stars wie Corina Tsopey, Sandra Bulok, Rayan o`Neill oder Oliver Stone und viele andere.

Sehr berühmt ist Mykonos auf der ganzen Welt und zieht an sich die gröàŸten Namen der show biz, seit mitte der 50er Jahre, auch als Griechenland anfing Augen anzuziehen, des internationalen Jet set. Alle fanden unser Land ideal fürs Ausruhen und Entspannen, mit Ergebnis dass die Einöden von Mykonos in ein kykladisches Fest verwandelten. Die Insel wird von wunderbaren Stränden genässt, mit ganz blauem Gewässer ideal auch für alle Wassersportarten, auch die heiàŸe kykladische Sonne schenkt jedem eine ideale braune Hautfarbe. Es kombiniert sogar auch die lässigen Rythmen der Insel mit den wilden Vergnügen, dem Wohlleben mit dem guten Essen(da das Fleisch und das Gemüse eigene Produkte sind, da es Farmen und biologische Züchtungen gibt, hervorragende Fischarten die unsere Fischerboote fangen).

Die Geschichte der Insel stammt aus der historischen Zeit und ihre Entwicklung bis zur Katastrophe von Dilos des Mithidrates gehalten hat. Den Name der Insel gab ein Verbündeter von Athen und heute werden auf der Insel 5.500 Bewohner gezählt. Die frischen Winde in den sommerlichen Monaten, machen die Hitze erträglich, da die morphologie der Insel steinig ist, mit ein wenig Keimzeit. Die Mykoniaten haben viel im Kampf gegen den Türken gedient, mit Mando Mavrogenous. Die Mykoniaten sind selbstgelerte Meister, im bauen von Häusern, die man in den harmonisch gebauten, kykladischen Architektiktur sehen kann und die im ganzen Land berühmt wurde und in ganz Griechenland verbreitet wurde, später auch in den `70er Jahren bei neuen Gebäude in Athen adoptiert wurde.

Die Schönheiten sind viele, wie auch ihre Sehenswürdigkeiten damit sie ein wenig von ihrer Zeit schöpferisch verbringen. Besuchen sie das Archäologische Museum, das Laographische Museum, das Nautische Museum oder auch eine der vielen alten Kirchen, auch die besonderen Gebäude wie das Rathaus, die drei Brunnen und die Windmühlen. In dem kleinen Venezien, können sie eins der schönsten und romantischen Untergänge bewundern.

Mittel mit denen man zur Insel kommt, sind viele, da die Insel mit Küstenschifffahrten in Kontakt kommt, mit allen nachbarinseln wie Siphnos, Herakliea, Koufonisi, Naxos, Paros, Santorinri, Syros, Tinos, Milos, Sikinos, Andros, Schienousa, Folegandro, Serifnos, Karystos, Amorgos, Ios, Patmos, Liepsos, Evdilos, Donousa, Anaphi. Ebenso mit den zentralen Häfen des Landes, Piereus und Rafina und mit Flugzeug von Athen und Thessaloniki, Santorini, Rhodos und Heraklieon Kretas.

HiT360.com Travel Guide